Gesetzliche Grundlagen

Die Kindertagespflege bezieht sich auf die Gesetzlichen Grundlagen SGB VIII.


§22 Grundsätze der Förderung

 

(2) Tageseinrichtungen für Kinder in der Kindertagespflege sollen
die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit fördern, die Erziehung und Bildung in der Familie unterstützen und ergänzen, den Eltern dabei helfen, Erwerbstätigkeit und Kindererziehung besser miteinander vereinbaren zu können.

 

(3) Der Förderungsauftrag umfasst Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes und bezieht sich auf die soziale, emotionale, körperliche und geistige Entwicklung des Kindes. Er schließt die Vermittlung orientierender Werte und Regeln ein. Die Förderung sollte sich am Alter und Entwicklungsstand, den sprachlichen und sonstigen Fähigkeiten, der Lebenssituation sowie den Interessen und Bedürfnissen des einzelnen Kindes orientieren und seine ethnische Herkunft berücksichtigen.

 

Die Rechte der Kinder


Jedes Kind hat das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung.
Die zehn Grundrechte der Kinder nach dem "Übereinkommen über die Rechte des Kindes" der vereinten Nationen (UN-Kinderrechtskonvention).

 

  • Das Recht auf Gleichbehandlung und Schutz von Diskriminierung unabhängig von Religion, Herkunft und Geschlecht.
  • Das Recht auf einen Namen und eine Staatsangehörigkeit.
  • Das Recht auf Gesundheit.
  • Das Recht auf Bildung und Ausbildung.
  • Das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung.
  • Das Recht, sich zu informieren, sich mitzuteilen, gehört zu werden und sich zu versammeln.
  • Das Recht auf Privatsphäre und eine gewaltfreie Erziehung im Sinne der Gleichberechtigung und des Friedens.
  • Das Recht auf sofortige Hilfe in Katastrophen und Notlagen und auf Schutz vor Grausamkeit, Vernachlässigung, Ausnutzung und Verfolgung.
  • Das Recht auf eine Familie, elterliche Fürsorge und ein sicheres Zuhause
  • Das Recht auf Betreuung bei Behinderung.

 

Die Würde des Kindes ist unantastbar!

Druckversion Druckversion | Sitemap
(C) by Die kleine Raupe Saarn